Presseberichte

zu Festivals und Aktivitäten des Vereins

Unser Mitgliedsorchester Pandurina e.V. konzertierte gestern (am 17.Juni 2018) in der Immanuel-Kapelle in Weißensee. Ungeachtet des geschichtlich besonderen Datums war das Programm insgesamt vorwiegend heiter, mit Schwerpunkt auf schottischer, irischer und englischer Musik. Als Klangfarben waren Akkordeon, Klarinette, Gesang und Violine im Einsatz, das Schlagzeug hatte in jugendlichem Feuer kurzfristig die Überholspur genommen, fand aber wieder hinein. Die Gitarren traten auch als Chor alleine auf, so wirkte das Konzert besonders abwechslungsreich. Erfreulich auch die Einbeziehung sehr junger Nachwuchsspieler (sorry, ich halte nicht sehr viel von den „gendergerechten“ Wortungetümen). Die frühe Uhrzeit nahm Rücksicht auf das heutige Fußballspiel Deutschland gegen Mexiko.

Der bisherige Dirigent Thomas Heyn hielt eine kurze, launige Ansprache mit Stabübergabe an die neue Dirigentin Anna Pehrs. In ihren Schlussworten wies Silke Marquardt auf das Abschiedskonzert für Thomas Heyn hin, das am 6. April 2019 in der Matthäuskirche an der Philharmonie stattfinden wird.        

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok