VzFZ e.V. News

Aktuelles in der Übersicht

Newsletter VZFZ – November 2016

www.vzfz.eu

Liebe Freunde des Vereins zur Förderung der Zupfmusik e.V.

Als erstes möchte ich euch gerne den Zugang zweier neuer Mitglieder kundtun! Wir freuen uns über die Zugänge.

Chronologisch haben wir in nächster Zeit wieder die Werbeaktionen mit Hilfe unseres Partners „Das Klingende Museum e.V. Berlin" bei den Familienkonzerten in der Philharmonie (Kammerorchester unter den Linden):

07.01.17 Peer Gynt für Kinder

21.01.17 Das Clown Concert

12.03.17 Peter und der Wolf

25.03. Funny –Family –Mitmach – Sinfonie

Diese Konzerte werden von einem interessierten, sehr gebildeten Publikum besucht und man ist an einer guten Ausbildung seiner Kinder interessiert. Wir als Verein sehen diese Gelegenheiten nicht als Eintagsfliege, sondern wollen mit dieser Aktion für Nachhaltigkeit sorgen. Es hat sich auch schon einiges entwickelt. Großen Dank an unsere Vereinskollegen, die mit viel Geschick und Engagement die Workshops unterstützt haben. Die Open Workshops sind jeden 3. Samstagnachmittag im Klingenden Museum. Dort können ebenfalls Mandolinen ausprobiert werden.

Nebenbei: In den Sommerferien haben Michael und ich in den Räumen des Klingenden Museums Berlin einen Mandolinen-Workshop für syrische Flüchtlinge gegeben. Das hat viel Spaß gemacht und wurde gut angenommen.

2017:

Am Samstag 24.06.17 und Sonntag, 25.06.17 finden die nächsten Lehrgänge des VzFZ statt:

Gemäß der Lehrgangs-Abschlussbesprechung im September 2016 (das war „Tausend und eine Schattierung…") bieten wir nun am Sonntag, 25.06.17 einen Lehrgang in Mandolinen-Didaktik an für Mandolinisten, die Nachwuchs für ihr Orchester unterrichten wollen, aber keine instrumental-pädagogische Ausbildung haben. Dozent: Steffen Trekel

Zeit: 10.00 – 17.00 Uhr, Ort: Musikstudio Am Brosepark, Marthastr. 13, 13156 Berlin

Am Samstag, 24.06.17 gibt es eine Neuauflage - „Tausend und eine Schattierung II" in ähnlicher Form wie der erste Lehrgang dieser Art:

10.00-12.00 Uhr Technik Mandoline (Steffen Trekel) und Technik Gitarre (Martin Zeller),

13.00-17.30 Uhr Zupforchester (M. Kubik) und dazu parallel Einzelunterricht Mandoline/Gitarre.

Ort: Musikschule Spandau, Moritzstr. 17, 13597 Berlin

Die Dozenten für den Einzelunterricht sind Steffen Trekel (Mandoline), Christian Laier (Mandoline), n. n. (Gitarre) und Martin Zeller (Gitarre).

Am Samstag, 16.09.17 findet in Fortsetzung der Didaktik – Lehrgang II für Mandolinisten statt, in der ev. Luisen-Kirchengemeinde, Kirche Alt-Lietzow. Zeitrahmen: 10.00-17.00 Uhr

Die Informationen und Einladungen an interessierte Teilnehmer hierzu sind im Nov. 2016 verschickt worden.

Auch unsere Freunde von der Bağlama sollen nicht zu kurz kommen. Gerne denken wir an das schöne Konzert mit euch zurück. Wir hoffen, im Jahre 2017 Ensembles von euch zu hören?

- 2 -

Am Samstag, 25. März 2017 gastiert das DUO TREKEL-TRÖSTER in Berlin, eine Veranstaltung des VZFZ e.V. – Uhrzeit: 17:30, Ort: Kulturhaus Centre Bagatelle, Zeltinger Str. 6, 13465 Berlin-Frohnau !!! Eintritt 20,00 / ermäßigt 15,00 € (Kinder bis 12 Jahre 10,00 €) Gespielt werden Werke von Romaldi, Schubert, Castelnuovo-Tedesco, Kreidler, Kubik, Zenamon und Fujii

findet statt am Sonnabend, dem 23. Sept. 2017.

In den Gemeinderäumen und in der Kirche Alt-Lietzow 30, 10587 Berlin, zeigen die Teilnehmer, wie lebendig und vielfältig die Zupfmusik mit Mandoline und Gitarre ist. Dabei präsentieren sich Jugendorchester, Vereinsorchester und Landesensembles. Stilistisch sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Ob romantische Werke mit schönem Tremolo, moderne Kompositionen, Pop, Blues unplugged, Werke aus der Renaissance, aus Barock und Klassik – alles kann auftreten. Ein Werk soll als Abschluss gemeinsam unter der Leitung von Michael Kubik musiziert werden.

Angemeldet sind 12 Orchester: 2 aus Berlin, 5 aus Brandenburg, 4 aus Sachsen-Anhalt, 1 aus Mecklenburg-Vorpommern. Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, so viel Begeisterung zu wecken. Alle 12 Orchester zusammen werden mit Michael Kubik ein Stück erarbeiten und das am Ende des gemeinsam gestalteten Konzertes vortragen. Wir werden über 100 Musikanten auf der Bühne begrüßen können.

2020 – ein wichtiges Jahr? Musikinstrument des Jahres: die Mandoline??? Wurde von uns beantragt, noch steht es aber nicht fest. Vorsorglich haben wir jedoch schon einige Künstler kontaktiert, um sie für den Round Table und für Konzerte, Workshops usw. zu gewinnen. Alle haben mit Vorfreude auf dieses Ereignis zugesagt! Aus Amerika wollen Tim Connell, August Watters und Brian Oberlin kommen, Carlo Aonzo wird erwartet. Zu erwarten wären mehrere große Aktionen über das Jahr verteilt… Im Jahre 2017 haben sich weitere Landesmusikräte entschlossen, diese Aktion "Instrument des Jahres" in ihren Bundesländern zu übernehmen, damit kann es geschehen, dass die demokratische Entscheidung der Landesmusikräte die Mandoline noch weiter auf die Wartebank setzt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.